Categorias: NOTÍCIAS

Te Waharoa, ein Covid-Gateway für BOP-Patienten: BOP iwi, Polizei und Regierungsgruppen schaffen ein Covid-Unterstützungsnetzwerk

Ein Covid-„Sicherheitsnetz für Gesundheit und Wohlfahrt“ namens Te Waharoa wurde von verschiedenen Bay of Plenty-Gruppen geschaffen.

Die Roopu (Gruppe) wird sicherstellen, dass die Bay of Plenty Covid übersteht, alle positiven Fälle innerhalb von 24 Stunden kontaktieren und Unterstützung bieten, wenn und wenn Menschen isolieren müssen, um ihre weitere Familie und Gemeinschaft zu schützen.

Alle 12 Bay of Plenty iwi haben sich zusammen mit Gemeindeorganisationen, Polizei, lokaler und zentraler Regierung sowie Behörden wie Oranga Tamariki unter dem Dach von Te Waharoa zusammengeschlossen, um kollektive Covid-19-Unterstützung anzubieten, heißt es in einer Erklärung.

„Als Forum haben wir daran gearbeitet, unsere unterschiedlichen und manchmal fragmentierten Prioritäten für einen gemeinsamen Zweck zusammenzubringen – Covid hat sich auf whānau und die Gemeinden ausgewirkt“, sagte Kirsti Luke, Vorsitzende von Bay of Plenty Mataatua.

WEITERLESEN:
* Tūhoe-Organisation, die beschuldigt wird, die Lügen des Covid-19-Impfstoffs nicht bekämpft zu haben
* Covid-19: Zwei neue Fälle in Waikato, fünf in Bay of Plenty, einer in Lakes
* Coronavirus: Iwi in ganz Neuseeland verstärkt Touristenblockaden, schließt Hütten und Gehwege

SACHEN

Die Gefahr einer schweren Erkrankung oder eines Todes durch Covid-19 variiert in der Bevölkerung. Aber für fast alle ist das Risiko einer Impfung viel geringer als das Risiko einer Infektion, selbst bei Gruppen, die gegen Covid-19 gut abschneiden.

„Das bedeutet für jeden von uns, anders zu arbeiten.“

Als Aotearoa von der Eliminierung von Covid zur Minimierung wechselte, wurden 16 regionale Führungsgruppen gegründet oder verstärkt, um die erforderliche Reaktion zu koordinieren.

Die Chefin des Bay of Plenty Regional Council, Fiona McTavish, beschrieb den Bay of Plenty Roopu als „ein Sicherheitsnetz für Gesundheit und Wohlfahrt, um sicherzustellen, dass niemand durch die Lücken fällt“.

Die Kommissarin für den öffentlichen Dienst von Waiariki, Ezra Schuster, lobte die Kombination von iwi-Reichweite und -Know-how mit ebenso leidenschaftlichen Regierungsbehörden, aber mit ganz anderen Fachgebieten.

„Covid hat nur dazu beigetragen, die Fähigkeit von iwi zu stärken, extrem unterschiedliche Umgebungen zu erreichen, von städtischen Umgebungen über Küstengebiete bis hin zu tief bewaldeten Landschaften.

„Wenn wir unsere Gemeinden durch Covid unterstützen wollen, ist es unerlässlich, dass wir diese Fähigkeit anerkennen und nutzen und sie mit der Expertise der lokalen und zentralen Regierung kombinieren, um die bestmöglichen Ergebnisse für diese Region zu erzielen“, sagte er.

Gemeinsam mit dem Co-Vorsitzenden der Waiariki Regional Leadership Group (RLG), Polizeibezirkskommandant Andy McGregor, unterstrichen beide die Meinung, dass diese hart umkämpfte Zusammenarbeit gut für die Region ist – jetzt und über Covid hinaus.

Sachen

Das Zusammenkommen von oft fragmentierten Gruppen diente dem Zweck, den von Covid betroffenen Wānau und den Gemeinden zu helfen, sagte Kirsti Luke, Vorsitzende von Bay of Plenty Mataatua.

Te Waharoa spiegelt das Tor wider, durch das jeder, der in der Bay of Plenty rohe lebt, reisen wird, wenn sie sich mit Covid-19 infizieren, sagte Fiona McTavish, CEO des Bay of Plenty Regional Council und Waiariki RLG-Mitglied.

„Es bietet ein Sicherheitsnetz für Gesundheit und Wohlfahrt, um sicherzustellen, dass niemand durch die Lücken fällt, und bedeutet, dass die Menschen in unserer Gemeinde wissen, was passieren wird und wann, wenn jemand positiv auf Covid getestet wird. Gemeinsam werden wir ihnen helfen, durchzukommen.“

Der Regionalkommissar des Ministeriums für soziale Entwicklung, Mike Bryant, und der DHB-Chef von Bay of Plenty, Pete Chandler, haben zwei Schlüsselaspekte der Covid-Reaktion eingebracht und zum Bau von Te Waharoa beigetragen.

Unterstützt von der breiter gefassten BOP Mataatua RLG, zu der die Stadt- und Bezirksräte Whakatāne, Ōpōtiki, Kawerau, Western Bay und Tauranga gehören, haben ihre jeweiligen Teams einen wirklich kollaborativen Ansatz für die Reaktion auf die Gesundheit und das Wohlergehen von Covid entwickelt.

„Der Beweis für diese Zusammenarbeit ist die Eröffnung unseres Te Waharoa-Pfades, eines einzigartigen westlichen und östlichen Bay of Plenty-Rahmens, der derzeit auf alle Covid-positiven Fälle in der gesamten Region von Ōpōtiki bis Te Waimana, bis Kawerau, Murupara und Tauranga City reagiert “, sagte die Kommissarin für den öffentlichen Dienst von Waiariki, Ezra Schuster.

Die Vorsitzende von Bay of Plenty Mataatua, Kirsti Luke, sagte, dass iwi weiterhin den fairen Teil der schweren Arbeit in Bezug auf Covid leistet und von Bewerbern zu Architekten des Unterstützungsrahmens wechselt.

„Sobald jemand positiv auf Covid-19 getestet wurde, wird er innerhalb von 24 Stunden von Te Waharoa kontaktiert, um die Gesundheits-, Unterbringungs-, Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen zu besprechen. Gemeinsame Entscheidungen über die Selbstisolation und die laufende Betreuung können dann getroffen werden.“

Geliefert

Pete Chandler, Chief Executive des Bay of Plenty District Health Board, war ebenfalls an der Einrichtung des Unterstützungssystems beteiligt.

Der Kontakt mit der Person wird während ihrer Covid-Reise und bis zur Freigabe aufrechterhalten.

„Whnau sollte inzwischen einen Covid-Bereitschaftsplan für seinen Whare haben. Haben Sie schon einmal an Orte gedacht, an denen Sie sich isolieren könnten und deren Arm Sie vielleicht drehen müssen, um Ihre Einkäufe für Sie zu erledigen? Vorausschauende Planung ist besonders wichtig, wenn medizinischer Bedarf besteht“, sagte Luke.

„Wir brauchen Leute, die sich mit Isolation und dem, was erforderlich ist, befassen. Es steckt ein bisschen dahinter, einschließlich des Wissens, wann Ihre Isolationsuhr beginnt und endet. Menschen könnten erwischt werden, wie lange sie möglicherweise isolieren, wenn jemand anders in ihrem Whare positiv getestet wird.

„Die Isolierung wird wirklich Leben retten, insbesondere für unsere medizinisch gefährdeten Wnau. Wenn Sie Ihre Isolationsuhr verwalten, kehren Sie schneller zu Mahi zurück.

„Wenn Sie sich noch keine Gedanken gemacht haben, machen Sie sich keinen Stress, es ist noch Zeit. Und wir haben unseren kollektiven Verstand eingesetzt, um Ihnen bei der Erstellung Ihres Covid-Bereitschaftsplans zu Hause zu helfen.“

Leute können gehen www.tewaharoa.co.nz für die neuesten Informationen über Covid-19, die lokale Reaktion, Impfungen und die verschiedenen verfügbaren Unterstützungsdienste. Es gibt auch ein lokalisiertes Informationspaket mit Checklisten und weiteren Details darüber, was passiert, wenn jemand positiv getestet wird.

COMENTÁRIOS

Postagens recentes

Mehr als 200 Häuser wurden bei Überschwemmungen in Nelson-Tasman evakuiert, weitere Regenfälle werden folgen

Mehr als 200 Häuser wurden in der Gegend von Nelson East nach Hausbesuchen evakuiert, nachdem…

10 Minuten atrás

Boxing Day Test bei MCG für Black Caps im Jahr 2026 als Tourprogramm veröffentlicht

Andrew Cornaga/PhotosportDie Black Caps spielten 2019 zum ersten Mal seit 32 Jahren beim Boxing Day…

28 Minuten atrás

Massives Feuer auf einem Schrottplatz in der Nähe eines Boutique-Einkaufszentrums in Christchurch

Auf einem Schrottplatz gegenüber dem Boutique-Einkaufszentrum The Tannery in Christchurch ist ein großes Feuer ausgebrochen.…

44 Minuten atrás

Josh Ioane feiert sein 50. Spiel mit einem Versuch, während Otago Hawke’s Bay besiegt

Im Forsyth Barr Stadium in Dunedin: Otago 18 (Josh Ioane 33', Ricky Jackson 45' versucht,…

46 Minuten atrás

Massives Feuer auf einem Schrottplatz in der Nähe eines Boutique-Einkaufszentrums in Christchurch

GeliefertAuf einem Schrottplatz in Christchurch ist ein Großbrand ausgebrochen.Auf einem Schrottplatz in Woolston im US-Bundesstaat…

56 Minuten atrás

The Block NZ: Hier erfahren Sie, wie (und wie nicht) Sie ein fantastisches Wohnzimmer gestalten können

REZENSION: Es waren fünf Wochen mit langen Tagen und Nächten, und während der Wohnzimmerwoche, in…

1 Stunde atrás