Categorias: NOTÍCIAS

Super Rugby: Sam Cane erleidet eine Knieverletzung, als die Chiefs in Hamilton Force 54-21 schlagen

Im FMG Stadium Waikato, Hamilton: Chiefs 54 (Quinn Tupaea versucht es 11min, 30min, 46min, Aidan Ross versucht es 25min, Kaleb Trask versucht es 49min, Tupou Vaa’i versucht es 57min, Samisoni Taukei’aho versucht es 66min, 76min; Bryn Gatland 6 con, Kaleb Trask con) Kraft 21 (Toni Pulu versucht 32 Minuten, Jeremy Thrush versucht 61 Minuten, Michael McDonald versucht 73 Minuten; Jake McIntyre 2 mit Con, Ian Prior mit). HT: 21-7.

Die Chiefs sind ihrem Heim-Viertelfinale näher gerückt, aber ihr Schlag gegen die Force ist möglicherweise nur mit einem hohen Preis verbunden.

Co-Kapitän Sam Cane verließ das Feld in der 17. Minute des 54:21-Sieges in Hamilton am Samstagabend mit einer Knieverletzung – ein Schlag, der möglicherweise über die Super Rugby Pacific-Saison hinaus für den All Blacks-Skipper Folgen haben könnte.

Hannah Peters/Getty Images

Der Co-Kapitän der Chiefs, Sam Cane, verließ das Feld mit einer Knieverletzung beim großen Sieg seiner Mannschaft gegen die Force.

Nachdem Cane bei einem Zweikampf einen Schlag auf sein rechtes Knie erlitten hatte, wurde er von medizinischem Personal behandelt und schien zunächst weiterzuspielen, bevor er stattdessen ersetzt wurde, zumindest in der Lage war, ohne Hilfe zur Seitenlinie zu gehen, und später mit Eis im Unterstand gesehen wurde.

Es wurde nur zu einer Unfallstation der Chiefs hinzugefügt, zu der bereits die Stars Brodie Retallick und Anton Lienert-Brown gehören, die im Laufe der Woche dank einer neuen Welle von Covid-19-Fällen gewachsen war, und hatte dann auch die junge AB-Sperre Josh Lord, nachdem sie eins war verspäteter Abbruch aufgrund eines beim Training erlittenen Klopfens.

WEITERLESEN:
* Entlastung von der Roten Karte und Rücktritt vom Rugby: Richard Kahuis glückliche Heimkehr von Hamilton
* Niall Williams erzielt beim Comeback nach einer Nackenverletzung ein „emotionales“ Double für die Siebener der Black Ferns
* 30 Jahre später… Die Enthüllung einer neuseeländischen Sportgröße

Doch trotz all ihrer Unannehmlichkeiten kehrten die Gastgeber vor 9124 im FMG Stadium Waikato zu einigen ihrer besten Fußballer zurück – etwas, das Trainer Clayton McMillan mit den Playoffs in nur zwei Wochen angefleht hatte – mit acht Versuchen drei.

Quinn Tupaea drückte seine Ansprüche auf das schwarze Trikot Nr. 12 weiter aus und erzielte alle Kraft, um einen Hattrick zu erzielen, bevor er kurz vor der vollen Stunde mit dem Spiel gut in der Tasche ersetzt wurde, da die Heimkehr des ehemaligen All Black Richard Kahui nicht annähernd verlief zu einer traumhaften Rückkehr an seinen alten Wirkungsort.

Tatsächlich wurde die Force mit der 25. Niederlage in Folge gegen Kiwi-Mannschaften nur das zweite Team in der Super-Geschichte, das in drei aufeinanderfolgenden Spielen mehr als 50 Punkte kassierte (die Sunwolves sind das andere mit dem unerwünschten Rekord).

Die Chiefs hatten ihre frühe Dominanz erneut ihrem Gedränge zu verdanken, das es ihnen ermöglichte, zu einer 21: 0-Führung herauszufliegen, die für die Force immer zu viel sein würde.

Die Gäste taten jedoch ihr Bestes und schlugen schnell zurück, als Toni Pulu einen Cross-Kick festhielt und in eine Ecke tauchte, die er aus seiner Zeit bei den Chiefs 2016-2018 ziemlich gut kannte.

Hannah Peters/Getty Images

Quinn Tupaea erzielte einen Hattrick, als die Chiefs bequem für die Macht in Hamilton verantwortlich waren.

Die Force konnte jedoch einfach keinen Weg finden, als sie direkt zur Halbzeit drohten, da die Chiefs, hauptsächlich durch den beförderten Starter Samipeni Finau, eine Menge harter Treffer erzielten, um sicherzustellen, dass sie zur Pause einen 14-Punkte-Puffer hatten.

Dann wurde es früh im zweiten Bann schnell hässlich.

Tupaea schnappte sich einen großartigen Offload von Bryn Gatland, um für seinen dritten Versuch einzugaloppieren, dann kam ein paar Minuten später ein Stunner, als die Nr. 12 aussah, als hätte er Nr. 4, bevor er uneigennützig entlud und nach einem wilden Pita Gus Sowakula Kaleb abladen konnte Trask hatte die Beute.

Samisoni Taukei’aho kam von der Bank und sackte ein Double Off Lineout Drives ein, um die Niederlage abzurunden.

Der große Augenblick

Die Verletzung von Sam Cane überschattete alles andere. Es wird einige sehr besorgte Mitarbeiter der Chiefs und All Blacks geben, die auf diesem Knie auf die Prognose warten, da die Playoffs in zwei Wochen und die Serie gegen Irland in sechs Wochen bevorstehen.

Spielbewertung

7/10: Es war kein großer Wettkampf, aber es gab jede Menge Versuche – 11 um genau zu sein – und einige davon waren ziemlich angenehm fürs Auge.

Das große Bild

Der Bonuspunktgewinn schickt die Chiefs auf 41 Wettbewerbspunkte, und ein Sieg in Fidschi gegen die Drua in der Endrunde am kommenden Samstag sichert den überaus wichtigen vierten Platz für die Austragungsrechte im Viertelfinale. The Force befindet sich rechnerisch immer noch im Rennen um die Playoffs, obwohl dies möglicherweise nicht bis morgen Abend der Fall sein wird, und hat am Dienstagabend in Auckland ein Nachholspiel gegen Moana Pasifika.

MVP

Es gab eine Menge Anwärter von der Heimmannschaft, aber Bryn Gatland kann die Ehre erringen. Er hielt den Kampf um das Trikot Nr. 10 mit Josh Ioane mit einer geschickten Leistung am Leben, bei der er viele gute Angriffe aufstellte, 106 Meter mit sieben Überträgen lief, fünf Verteidiger schlug, einen sauberen Break machte und zwei Abladungen warf. Auch vom Abschlag gut, landete sechs seiner sieben Schläge.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Premierministerin Jacinda Ardern trifft den spanischen Präsidenten Pedro Sánchez

Glenn McConnell/ZeugPremierministerin Jacinda Ardern trifft sich mit dem spanischen Präsidenten Pedro Sanchez im Moncloa-Palast.Premierministerin Jacinda…

14 Minuten atrás

Premierministerin Jacinda Ardern trifft den spanischen Premierminister Pedro Sánchez

SachenPremierministerin Jacinda Ardern trifft sich mit dem spanischen Präsidenten Pedro Sanchez im Moncloa-Palast.Premierministerin Jacinda Ardern…

29 Minuten atrás

Zusammenfassung von MasterChef NZ: Ist dies das schlechteste Gericht in der Geschichte von MasterChef?

Eine Sache, die MasterChef NZ im Vergleich zu anderen Versionen der Show fehlt, ist ein…

1 Stunde atrás

Person bei Unfall mit zwei Autos in Wellington schwer verletzt

Mark Stevens/StuffBei einem Unfall auf der Burma Rd in Johnsonville wurde eine Person schwer verletzt.Bei…

1 Stunde atrás

Der Auckland Council gibt jährlich fast 13 Millionen US-Dollar für Anwaltskosten aus

GeliefertZwischen 2018 und 2021 gab der Auckland Council durchschnittlich fast 13 Millionen US-Dollar pro Jahr…

1 Stunde atrás

Das neue nationale Notrufzentrum, das rund um die Uhr geöffnet ist, soll Verzögerungen bei Katastrophen verkürzen

EIN neues 24/7-Zentrum für Live-Überwachung, Alarmierung und Berichterstattung der Entwicklung nationaler Notfälle wird Neuseeland angesichts…

1 Stunde atrás