Categorias: NOTÍCIAS

Stadt im hohen Norden evakuiert, nachdem sich Buschfeuer ausgebreitet hat

Eine Stadt im hohen Norden wird evakuiert, nachdem sich ein Buschfeuer schneller als erwartet ausgebreitet hat.

Der neuseeländische Bezirksmanager Wipari Henwood sagte, die Bewohner der Gemeinde Kaimaumau würden am Sonntag über Nacht evakuiert, als sich ein Feuer in Waiharara ausbreitete.

Das Feuer, das sich auf dem Anwesen des Department of Conservation befand, war am Samstagnachmittag ausgebrochen und hatte sich auf mehr als 600 Hektar Land ausgebreitet.

Mehr als 40 Feuerwehrleute und sieben Hubschrauber waren im Einsatz, um das Feuer einzudämmen.

WEITERLESEN:
* Stadt im hohen Norden evakuiert, nachdem sich das Feuer ausbreitete
* Feuer im fernen Norden: Bewohner fliehen aus ihren Häusern, da das Feuer über Nacht „unbeherrscht“ ist
* Aoraki/Mt. Cook evakuiert angesichts eines massiven Buschfeuers im Mackenzie District

Noah Dickinson/Geliefert

Das Feuer in Waiharara verwüstete am Samstag, 18. Dezember, 300 Hektar.

Polizei, Zivilschutz und die Kaimaumau Community Response Group unterstützten die Evakuierung.

Henwood sagte, das Feuer habe sich aufgrund der Wetterbedingungen schneller als erwartet ausgebreitet und es bestehe über Nacht eine Gefahr für die Gemeinde Kaimaumau.

Wenn der Wind nachlässt und die gemäßigten Temperaturen nachts abkühlen, sollte dies das Feuer verlangsamen, sagte er.

Die Mehrheit der Bewohner wurde in der Waiharara School untergebracht, wobei auch Ngai Takoto Marae zur Verfügung stellte.

„Wir werden die Situation über Nacht weiter beobachten und die Prioritäten ab dem ersten Licht werden darin bestehen, eine Eindämmungslinie um die Gemeinde mit schweren Maschinen zu verstärken und die Grundstücke zu schützen. Auf Strukturschutz spezialisierte Besatzungen aus Whangarei und Kaitaia werden zusammen mit neun Hubschraubern zu den bestehenden Bodenmannschaften stoßen“, sagte Henwood.

Die Besatzungen wurden am Samstag kurz vor 13.30 Uhr zu einem 350 Hektar großen Feuer in Waiharara, nördlich von Kaimaumau, etwa 20 km nördlich von Kaitaia, gerufen.

Zuvor sagte der Fire and Emergency Incident Controller Mitchell Brown, dass das Feuer um 9:30 Uhr zu 80 Prozent eingedämmt war und voraussichtlich bis Sonntagabend vollständig eingedämmt sein würde.

Die Besatzungen werden in den nächsten zwei Tagen weiterhin die Restbrände beseitigen, sagte Brown am Sonntagmorgen.

Weißt du mehr? E-Mail an newstipps@stuff.co.nz

„Wir bitten die Bevölkerung, sich vorerst von der Gegend fernzuhalten.“

Es seien keine Objekte gefährdet, sagte der Sprecher am Sonntag kurz nach 7 Uhr.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Mehr als 200 Häuser wurden bei Überschwemmungen in Nelson-Tasman evakuiert, weitere Regenfälle werden folgen

Mehr als 200 Häuser wurden in der Gegend von Nelson East nach Hausbesuchen evakuiert, nachdem…

2 Minuten atrás

Boxing Day Test bei MCG für Black Caps im Jahr 2026 als Tourprogramm veröffentlicht

Andrew Cornaga/PhotosportDie Black Caps spielten 2019 zum ersten Mal seit 32 Jahren beim Boxing Day…

20 Minuten atrás

Massives Feuer auf einem Schrottplatz in der Nähe eines Boutique-Einkaufszentrums in Christchurch

Auf einem Schrottplatz gegenüber dem Boutique-Einkaufszentrum The Tannery in Christchurch ist ein großes Feuer ausgebrochen.…

36 Minuten atrás

Josh Ioane feiert sein 50. Spiel mit einem Versuch, während Otago Hawke’s Bay besiegt

Im Forsyth Barr Stadium in Dunedin: Otago 18 (Josh Ioane 33', Ricky Jackson 45' versucht,…

38 Minuten atrás

Massives Feuer auf einem Schrottplatz in der Nähe eines Boutique-Einkaufszentrums in Christchurch

GeliefertAuf einem Schrottplatz in Christchurch ist ein Großbrand ausgebrochen.Auf einem Schrottplatz in Woolston im US-Bundesstaat…

48 Minuten atrás

The Block NZ: Hier erfahren Sie, wie (und wie nicht) Sie ein fantastisches Wohnzimmer gestalten können

REZENSION: Es waren fünf Wochen mit langen Tagen und Nächten, und während der Wohnzimmerwoche, in…

1 Stunde atrás