Categorias: NOTÍCIAS

Neuseelands erste kohlenstofffreie Brauerei, The Fermentist, schließt ihre Pforten

.

The Fermentist, Teil des Getränkekonzerns Lion, hat nach Geldverlust seine Türen geschlossen.

Die erste kohlenstofffreie Brauerei des Landes, The Fermentist in Christchurch, wurde von ihrem Besitzer Lion geschlossen, weil sie Geld verlor.

Die Fermentist Brewery and Taproom in Sydenham, Christchurch, wurde 2018 als Ersatz für Lions berühmte rote Brauerei eröffnet, die durch Erdbeben zerstört wurde.

Das Kiwi Pale Ale der Brauerei erhielt 2019 als erstes Bier des Landes die CO2-Zertifizierung von Toitū Envirocare, eine Tochtergesellschaft des staatlichen Crown Research Institute Manaaki Whenua – Landcare Research. Die Carbon-Zero-Zertifizierung wurde 2020 auf alle anderen Bier- und Apfelweinprodukte ausgeweitet, wobei die gesamte Brauerei CO2-Null zertifiziert wurde.

Lion schloss die Brauerei im September mit dem Verlust von 12 Vollzeitstellen, nachdem sie keine geeigneten alternativen Stellen innerhalb des Unternehmens finden konnten, sagte eine Sprecherin.

WEITERLESEN:
* Zertifiziertes CO2-Null-Huhn: Waikato-Unternehmen hat als erstes in Neuseeland das Häkchen bekommen
* Das erste zertifizierte CO2-Null-Huhn des Landes ist da
* Wie die Lake Hawea Station zur ersten CO2-freien Farm Neuseelands wurde

„Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, den Fermentist Taproom and Brewery in Christchurch im September dieses Jahres zu schließen“, sagte sie. „Leider war die harte Realität, dass der Fermentist seit einiger Zeit unrentabel war und dies wurde natürlich durch die Störung und Unsicherheit von Covid-19 noch verschärft. Die Verluste konnten nicht weiter vom breiteren Geschäft aufgefangen werden.“

Geliefert/noch es

Froth Technologies gilt als der erste Produzent von Flüssighefe für Bier in Neuseeland. Es ist zu hoffen, dass die Produkte des Unternehmens dazu beitragen, die lokale Brauindustrie nachhaltiger zu machen.

Nur eine Handvoll neuseeländischer Lebensmittel- und Getränkeunternehmen haben eine Zertifizierung für ihre Produkte durch Toitū, ein international anerkanntes Programm, erhalten. Die Zertifizierung verlangt von Unternehmen, die Auswirkungen ihrer Produkte auf das Klima „von der Wiege bis zur Bahre“ zu messen, sich dazu zu verpflichten, die Auswirkungen so nahe wie möglich auf Null zu reduzieren und auszugleichen, was nicht reduziert werden kann.

Die Lion-Sprecherin sagte, das Unternehmen sei „unglaublich stolz“ auf das, was der Fermentist erreicht habe.

„Vom Brauen seines ersten kohlenstofffreien Bieres über die Ernennung zur ersten kohlenstofffreien Brauerei im Jahr 2020 in Neuseeland bis hin zu ihrem anhaltenden Engagement für Transparenz und das Ausprobieren neuer Dinge“, sagte sie.

GELIEFERT

Das Kiwi Pale Ale der Brauerei Fermentist war Neuseelands erstes kohlenstofffreies Bier.

Im November 2020 erhielt Lion die CO2-Zertifizierung für sein Steinlager-Bier, das etwa 10 Prozent des neuseeländischen Biermarktes ausmacht.

Um die Zertifizierung zu erhalten, wurden bei jedem Schritt im Produktlebenszyklus von Steinlager Emissionen reduziert oder ausgeglichen, vom Anbau von Hopfen und Gerste über die Herstellung des Bieres in der Brauerei bis hin zu Flaschen, Verschlüssen, Verpackung und Transport, bis hin zur Verweildauer des Bieres im Kühlschrank eines Verbrauchers verbringen.

„Was wir durch den Fermentist erfahren haben, ermöglichte es uns, nicht nur Steinlager, sondern die gesamte Lion-Organisation erfolgreich zu zertifizieren“, sagte die Sprecherin.

Lion, das der japanischen Firma Kirin gehört, besaß das Brauereigelände nicht und arbeitete mit dem Vermieter über den Mietvertrag, sagte sie.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Person bei Autounfall getötet, Teil des State Highway 25 gesperrt

RICKY WILSON/ZeugDer Verstorbene war alleiniger Insasse des Pkw.Bei einem Autounfall auf dem State Highway 25…

12 Minuten atrás

Taranaki wird von Bay of Plenty geschlagen

Michael Bradley/Getty ImagesJayson Potroz macht einen starken Lauf mit Ball in der Hand während der…

1 Stunde atrás

„Schwerer“ Unfall mit einem Auto sperrt Teil des State Highway 25

RICKY WILSON/ZeugWie schwer die Unfallbeteiligten verletzt sind, ist noch unklar, teilt die Polizei mit.Rettungsdienste reagieren…

1 Stunde atrás

Ruder-Olympiasiegerin Emma Twigg trainiert aufstrebende Taranaki-Ruderer in Waitara

LISA BURD/ZeugDie aufstrebenden jungen Ruderer Sophia Hodson, 17, und Joel Heyen, 21, werfen am Sonntag…

1 Stunde atrás

Die Labour-Abgeordnete Megan Woods hilft lokalen Politikern bei der Einführung neuer Richtlinien

KAI SCHWÖRER/StuffDie Abgeordnete von Christchurch, Megan Woods, hilft bei der Einführung einer Politik von The…

2 Stunden atrás

Drei Menschen bei einem Unfall mit zwei Autos in Cardrona Valley, Otago, verletzt

SachenDrei Menschen werden nach einem Unfall mit zwei Autos im Cardrona Valley wegen Verletzungen behandelt.Bei…

2 Stunden atrás