Categorias: NOTÍCIAS

Lavarutschen und geheime Seen: die besten Orte zum Abkühlen in diesem Sommer

Dieser Sommer wird ein Riesenerfolg, da die neuesten Klimaaussichten eine 70-prozentige Chance auf höhere Temperaturen als üblich anzeigen.

In Erwartung einer heißen Pause haben wir unsere zehn Lieblingsplätze zum Abkühlen in diesem Sommer zusammengestellt.

1) Aqualand – Canterbury

Geliefert/Geliefert

Aqualand hat gerade in Kaiapoi eröffnet und läuft bis März.

Der neueste aufblasbare Wasserpark des Landes wurde gerade in Kaiapoi nördlich von Christchurch eröffnet.

Kaikanui​ Aqualand ist wie ein riesiger Hindernisparcours am Courtenay Lake aufgebaut, mit riesigen Rutschen, Sprüngen, Tunneln, Balancierplattformen, Kletterwänden und vielem mehr.

Kinder müssen mindestens sechs Jahre alt sein, schwimmen können und „alle Teilnehmer müssen Kraft, Ausdauer und Kondition haben und sicher schwimmen können.“

WEITERLESEN:
* Sechs der besten Boutique-Hotels in Neuseeland
* St. Arnaud: Ein alpiner Spielplatz, der glücklich in der Zeit verloren geht
* Live-Video-Chat: Wie man vom Vollzeit-Reisen seinen Lebensunterhalt verdient

2) puke Thermal Pools and Spa – Canterbury

Lisa Gane/Mitgeliefert

Ōpuke Thermal Pools and Spa ist eine Alternative zu Hanmer Springs.

Pünktlich zum Sommer haben die neuesten Hot Pools des Landes eröffnet und werden mit Wasserwerfern und einem „verrückten Fluss“ bei Familien beliebt sein, die sich abkühlen möchten.

Ōpuke Thermal Pools and Spa befindet sich in Methven, etwas mehr als eine Stunde von Christchurch entfernt.

Der 15-Millionen-Dollar-Komplex verfügt über einen Bereich nur für Erwachsene mit einer Reihe von miteinander verbundenen Pools, darunter eine Swim-up-Bar und ein Höhlenpool.

Es gibt auch private Wannen und kühlere Pools für heiße Canterbury-Tage.

3) Kiwi-Wasserpark – Cromwell

Johannes Bischof

Der Kiwi Water Park wird dieses Jahr noch größer.

Wenn Sie diesen Sommer mit Kindern im tiefen Süden sind, fahren Sie nach Cromwell, wo der riesige Kiwi Water Park wie ein schwimmendes Disneyland ist.

Der Park verfügt über einen Hindernisparcours, Sprünge, Riesenrutschen, Wasserhamsterräder, Sprungbretter, Wasserwippen, Kletterwände und ein riesiges sich drehendes UFO.

Hier finden Sie auch das größte schwimmende Schaf der Welt – Rodney the Ram.

4) Rere Rockslide – Gisborne

BROOK SABIN

Rockslide ist der größte Spaß, den Sie in Neuseeland kostenlos haben können.

Gisbornes berühmter Felssturz braucht keine Einführung – er verbreitet sich weltweit in den sozialen Medien.

Die Rutsche sieht auf den ersten Blick etwas abschreckend aus, aber nimm einfach ein Bodyboard oder einen Reifenschlauch – und halte dich fest.

Die glatte 60 Meter lange Oberfläche wurde über Jahrtausende geformt und mit einer Neigung von 30 Grad kannst du ordentlich Geschwindigkeit aufbauen. Überprüfen Sie die Wasserverschmutzung hier; leider ist es manchmal unsicher zu schwimmen.

5) Kathedralenbucht – Coromandel

BROOK SABIN

Es ist ungefähr eine Stunde zurück, um zur Cathedral Cove zu laufen.

Bevor Covid-19 eintraf, war ein Ausflug nach Cathedral Cove fast wie ein Einkaufszentrum an Heiligabend – es war voll.

Dies könnte (Daumen drücken) unser letzter Sommer mit geschlossenen Grenzen sein, also könnte jetzt Ihre letzte Chance sein, diese weltberühmten Gewässer ohne Menschenmassen zu erleben.

Der 45-minütige Spaziergang zur Bucht folgt zerklüfteten weißen Klippen, die nach einer Eruption vor acht Millionen Jahren entstanden sind. Im Laufe von Tausenden von Jahren hat sich das weiche Gestein zu kleinen Buchten zwischen den Klippen abgelöst, darunter der höhlenartige Küstentunnel bei Cathedral Cove.

6) Rikoriko-Höhle – Arme Ritter

Bach Sabin

The Poor Knights ist der beste Ort, um tropische Fische in neuseeländischen Gewässern zu finden.

Neuseeland beherbergt die größte Meereshöhle der Welt. Die Rikoriko-Höhle befindet sich auf den Poor Knights Islands, einem herrlichen Meeresschutzgebiet, eine Stunde Bootsfahrt vor der Küste der kleinen Stadt Tutukaka im Norden des Landes.

Schnorcheln und Tauchen sind die besten, die Sie in Aotearoa finden können, dank einer warmen Strömung, die aus Australien vorbeistreicht. Infolgedessen wurden dort draußen tropische Fische und sogar Walhaie gesichtet.

Der einfachste Weg, das Meeresschutzgebiet und die Höhle zu erreichen, ist ein Schnorchelausflug mit Dive! Tutukaka.

7) Lavarutsche – Taranaki

Bach Sabin

Die natürlich geformte Rutsche bei Wilkies Pools.

An den Hängen des Berges Taranaki finden Sie einen bezaubernden ‚Goblin Forest‘. Es wurde gebildet, nachdem der Mt. Taranaki vor etwa 400 Jahren heftig ausgebrochen war und den Rimu-Wald ausgelöscht hatte, der einst den Berg bedeckte.

Versteckt in diesem Wald ist der Wilkies Pools Loop Track, der zu einer Reihe von Schwimmlöchern führt, die von einem 20.000 Jahre alten Lavastrom gebildet wurden. Wenn Sie dem alpinen Wasser trotzen können, gibt es einen natürlich entstandenen Bergsturz, der Sie durch die Lavaröhre zum darunter liegenden Eisbad schießt.

8) Maraetotara Falls – Hawke’s Bay

Brook Sabin/Zeug

Die Maraetotara Falls sind eine halbe Autostunde von Napier entfernt.

Nur 15 Minuten außerhalb von Havelock North sind die Maraetotara Falls bei den Einheimischen sehr beliebt und bekannt, aber ein verstecktes Juwel für diejenigen, die neu in der Region sind.

Am Fuße des Wasserfalls befindet sich ein großes Schwimmloch, in dem Sie sich vom letzten heißen Sommer abkühlen können. Ein kilometerlanger Spaziergang führt auch zu einem historischen Kraftwerk am anderen Ende der Strecke.

9) Hilton – Auckland

Bach Sabin

Hiltons Pool liegt etwas versteckt, bietet aber einen fantastischen Meerblick.

Während die meisten von uns den Sommer damit verbringen, unsere großen Städte zu meiden, werden diejenigen, die sich in sie wagen, feststellen, dass dies oft die beste Zeit für einen Besuch ist.

Das Hilton Hotel an der Uferpromenade von Auckland hat eine der besten Lagen der Stadt, neben einem verglasten Pool mit Blick auf den Hafen.

10) Insel Mou Waho – Wānaka

Brook Sabin/Zeug

Mou Waho Island hat einen See, der im Lake Wānaka versteckt ist.

Neuseeland hat einen geheimen See, von dem nur wenige Menschen wissen. Mou Waho Island ist ein raubtierfreies Schutzgebiet, eine 45-minütige Bootsfahrt auf dem Wānaka-See.

Abgesehen von Wildtieren, wie seltenen Weka und Wētā, bietet die Insel erstaunliche Schönheit. Es hat einen versteckten See hoch oben auf der Insel, fast wie ein Vulkankrater. Es ist ein See, in einem See.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Die Polizei rief zu Berichten über eine Frau an, die in Aucklands CBD in ein Auto „gezwungen“ wurde

MANDY TE/MATERIALEin Polizeisprecher sagte, sie hätten „ein paar“ Berichte erhalten, dass eine Frau am Sonntagmorgen…

52 Minuten atrás

Person bei Autounfall getötet, Teil des State Highway 25 gesperrt

RICKY WILSON/ZeugDer Verstorbene war alleiniger Insasse des Pkw.Bei einem Autounfall auf dem State Highway 25…

1 Stunde atrás

Taranaki wird von Bay of Plenty geschlagen

Michael Bradley/Getty ImagesJayson Potroz macht einen starken Lauf mit Ball in der Hand während der…

2 Stunden atrás

„Schwerer“ Unfall mit einem Auto sperrt Teil des State Highway 25

RICKY WILSON/ZeugWie schwer die Unfallbeteiligten verletzt sind, ist noch unklar, teilt die Polizei mit.Rettungsdienste reagieren…

2 Stunden atrás

Ruder-Olympiasiegerin Emma Twigg trainiert aufstrebende Taranaki-Ruderer in Waitara

LISA BURD/ZeugDie aufstrebenden jungen Ruderer Sophia Hodson, 17, und Joel Heyen, 21, werfen am Sonntag…

3 Stunden atrás

Die Labour-Abgeordnete Megan Woods hilft lokalen Politikern bei der Einführung neuer Richtlinien

KAI SCHWÖRER/StuffDie Abgeordnete von Christchurch, Megan Woods, hilft bei der Einführung einer Politik von The…

3 Stunden atrás