Categorias: NOTÍCIAS

Hausarrest wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, SMS an Fahrer, der Teenager getötet hat

Tully Robinson schrieb Nachrichten auf ihrem Telefon, fuhr zu schnell, war alkoholisiert und fuhr auf der falschen Straßenseite, als sie in ein anderes Fahrzeug krachte und einen Teenager tötete.

Robinson, 22, bekannte sich im Juni schuldig, fahrlässiges Fahrverhalten erschwert zu haben, das am 22. August letzten Jahres den Tod von Allanah Megan Walker (17) verursacht hatte. Sie gab auch zu, dass sie Astin Anthony Caldwell durch unachtsames Fahren verletzt hatte.

Am Dienstag wurde sie zu vier Monaten und zwei Wochen Hausarrest verurteilt und aufgefordert, Caldwell 20.000 US-Dollar und Allanahs Mutter Sarah Walker 15.000 US-Dollar wegen emotionaler Verletzung zu zahlen.

„Es reicht nicht aus, dass Sie für den Verlust Ihrer geliebten Tochter entschädigt werden“, sagte Richter John Brandts-Giesen gegenüber Sarah Walker.

WEITERLESEN:
* Fahrernachrichten auf Facebook zum Zeitpunkt des Unfalls, bei dem ein Teenager ums Leben kam
* Fünf Monate später erhebt die Polizei Anklage wegen Autounfalls, bei dem der 17-Jährige getötet wurde
* Teenager, der bei einem Absturz getötet wurde, war „eine Kraft“, die Freude verbreitete, sagt die trauernde Mutter
* Teenager, der in Otago starb, stürzte mit einer „großartigen und erstaunlichen Tochter“ ab

GELIEFERT/Geliefert

Allanah Megan Walker, 17, starb im August 2020 bei einem Autounfall in der Nähe ihres Hauses in Arrowtown.

Robinson wurde außerdem für 18 Monate vom Fahren entzogen und angewiesen, einen Kurs zur Verbesserung des Fahrers zu absolvieren.

Verteidigerin Kerry Cook hatte sich zuvor für eine Entlassung ohne Verurteilung ausgesprochen, da sie die Auswirkungen auf ihre Beschäftigung, zukünftige Reisen und ihre psychische Gesundheit hatte.

Dies wurde jedoch von der Richterin abgelehnt, die feststellte, dass sie Hilfe bei posttraumatischen Belastungen durch den Absturz benötigen würde.

„Aber Sie müssen auch selbst das Rückgrat aufbauen, um viele dieser Probleme zu bewältigen“, sagte er.

Robinson ist die Schwester der gefeierten Weltcup-Skifahrerin Alice Robinson und studiert in Sydney.

Geliefert

Allanah war „wie ein Zyklon, der vor Energie platzt und den Raum füllt“, sagt ihre Mutter Sarah Walker.

Die Zusammenfassung der Fakten besagte, dass Tully Robinson am 22. August gegen 21.15 Uhr von Arrowtown in Richtung Queenstown fuhr.

Sie überquerte doppelte gelbe Linien auf der Malaghans Road, als sie sich mit 108 km/h einer Kurve näherte und auf 112 km/h beschleunigte. Die Kurve hatte eine empfohlene Geschwindigkeit von 75 km/h.

Caldwell, der Fahrer eines anderen Autos, versuchte, einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, indem er nach rechts lenkte, aber die Fahrzeuge kollidierten.

Allanah, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt nicht überlebensfähige Verletzungen, während Caldwell im Fahrzeug eingeklemmt und verletzt wurde.

Bluttests zeigten, dass Robinson einen Blutalkoholspiegel von 56 Milligramm pro 100 Milliliter Blut hatte. Der gesetzliche Grenzwert beträgt 50 mg pro 100 ml Blut.

Die Analyse ihres Telefons ergab, dass sie in den zwei Minuten vor dem Absturz eine Reihe von Facebook-Nachrichten gesendet hatte und zum Zeitpunkt des Aufpralls eine nicht gesendete Nachricht geöffnet war.

Bei der Verurteilung am Dienstag sagte Sarah Walker, ihre Tochter sei von Anfang an eine Macht gewesen, mit der man rechnen müsse, und sei kurz davor gewesen, eine phänomenale Frau zu werden, als sie getötet wurde.

Als 9-Jährige rettete Allanah das Leben ihrer Mutter, sagte Walker.

„Es tut mir so leid, dass ich nicht dasselbe für Allanah tun konnte“, rief sie.

Allanahs Vater wurde bei der Arbeit auf einer Kaikōura-Farm durch einen Stromschlag getötet und Sarah Walker wurde bewusstlos geschlagen. Allanah und ihr jüngerer Bruder rannten los, um Alarm zu schlagen.

Eine Notiz, die nach Allanahs Tod gefunden wurde, sagte, sie sei dankbar für ihre Mutter und den glücklichen Optimismus ihrer Mutter.

GELIEFERT/Geliefert

Allanah war eine Kraft, mit der man rechnen musste, sagt ihre Mutter.

„Ich bin nicht mehr optimistisch. Mein Herz ist wirklich gebrochen“, sagte Walker.

In der Nacht von Alanahs Tod war Walker früh zu Bett gegangen.

Sie wurde von zwei Polizisten geweckt, die an ihr Fenster hämmerten – „die Art von Hämmern, die einen wachrüttelt“.

Sie sagte Robinson, dass das, was in dieser Nacht passiert ist, kein Unfall war.

„Jetzt wirst du für den Rest deines Lebens jeden Tag jemanden sehen, der durch eine Reihe von schlechten Entscheidungen das Leben einer anderen Person genommen hat.“

Caldwells Aussage über die Auswirkungen auf das Opfer wurde von Staatsanwalt Jonathan Brownlee vor Gericht verlesen.

Caldwell war zum Zeitpunkt des Absturzes 20 Jahre alt und war vor kurzem nach Queenstown gezogen. Er lernte Allaha durch einen gemeinsamen Freund kennen.

Es sei „verrückt“, wie sie sich so schnell kannten, sagte er.

Am Tag des Absturzes hatten sie in Wānaka Abenteuer erlebt und beschlossen, Fish and Chips zu kaufen, bevor sie zu Allanahs Haus in Arrowtown gingen.

„Meine letzte Erinnerung war, an Allanah vorbeizuschauen, den Sonnenuntergang am Coronet Peak zu sehen und zu denken, dass alles im Leben gut ist.“

Als er erfuhr, dass Allanah bei einem Absturz ums Leben kam, riss ihn in Stücke.

„Ich habe geschrien und geschrien und mir selbst die Schuld gegeben. Ich konnte nicht glauben, was passiert war.“

Er wurde nach Dunedin und dann in die Krankenhäuser von Christchurch geflogen, wo er monatelang mit zahlreichen Operationen und langwierigen Rehabilitationsmaßnahmen blieb.

„Tag für Tag im Krankenhaus wollte ich alles bis zum Ende haben.“

Er musste sich Alanahs Beerdigung von seinem Krankenhausbett aus ansehen.

Seitdem hatte er Mühe, zu laufen, zu schlafen und als Klempner zu arbeiten, und hatte sein Einkommen, sein Auto und die darin enthaltenen Besitztümer verloren.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Taranaki wird von Bay of Plenty geschlagen

Michael Bradley/Getty ImagesJayson Potroz macht einen starken Lauf mit Ball in der Hand während der…

58 Minuten atrás

„Schwerer“ Unfall mit einem Auto sperrt Teil des State Highway 25

RICKY WILSON/ZeugWie schwer die Unfallbeteiligten verletzt sind, ist noch unklar, teilt die Polizei mit.Rettungsdienste reagieren…

60 Minuten atrás

Ruder-Olympiasiegerin Emma Twigg trainiert aufstrebende Taranaki-Ruderer in Waitara

LISA BURD/ZeugDie aufstrebenden jungen Ruderer Sophia Hodson, 17, und Joel Heyen, 21, werfen am Sonntag…

1 Stunde atrás

Die Labour-Abgeordnete Megan Woods hilft lokalen Politikern bei der Einführung neuer Richtlinien

KAI SCHWÖRER/StuffDie Abgeordnete von Christchurch, Megan Woods, hilft bei der Einführung einer Politik von The…

2 Stunden atrás

Drei Menschen bei einem Unfall mit zwei Autos in Cardrona Valley, Otago, verletzt

SachenDrei Menschen werden nach einem Unfall mit zwei Autos im Cardrona Valley wegen Verletzungen behandelt.Bei…

2 Stunden atrás

Ehemaliger Stadtrat, dem unangemessene Botschaften vorgeworfen werden, will in die Kommunalpolitik zurückkehren

Joseph Johnson/ZeugDeon Swiggs, abgebildet im Jahr 2016, möchte Umweltrat von Canterbury werden.Ein ehemaliger Stadtrat, der…

2 Stunden atrás