Categorias: NOTÍCIAS

Disneys Welcome to Chippendales, Netflix’ Warrior Nun, gehört zu den großartigen Shows, die an diesem Wochenende gestreamt werden

1899 (NETFLIX)

Jantje Friese und Baran bo Odar von Dark sind die Schöpfer dieses deutschen Horror-Epos über eine Gruppe europäischer Migranten, die mit einem Dampfschiff von London aus reisen, um in New York City ein neues Leben zu beginnen.

Als sie jedoch auf ein anderes Migrantenschiff treffen, das scheinbar auf offener See treibt, wird ihre aufregende Reise schnell zum Albtraum. Das Streben nach Liebe und Emily Beecham von Little Joe machten Schlagzeilen.

„Es ist nichts für Menschen, die sich schnell langweilen oder vor dem Fernseher stehen.“ schrieb Ed Power von The Telegraph. „Aber für diejenigen, die Drama mögen, das sowohl herausfordert als auch blendet, ist 1899 ein Datum, das es wert ist, festgehalten zu werden.“

HIGH SCHOOL (PRIMALES VIDEO)

Basierend auf den Bestseller-Memoiren der kanadischen Musiker und Geschwister Tegan und Sara Quin aus dem Jahr 2019 wird diese achtteilige Komödie als Geschichte über die Suche nach der eigenen Identität in Rechnung gestellt – eine Reise, die noch komplizierter wird, wenn Sie einen Zwilling haben, dessen eigener Kampf und Selbstfindung ahmt Ihre eigene so genau nach.

Die Serie wird vor dem Hintergrund der Grunge- und Rave-Kultur der 90er Jahre erzählt und webt zwischen parallelen und widersprüchlichen Erinnerungen an Schwestern, die den Flur entlang aufgewachsen sind. Regie führte Clea DuVall von Happiest Season.

„Die Show kann sich wie ein langsames Brennen anfühlen, aber sie hat auch die gleiche Gemütlichkeit und sanfte Angst, die My So-Called Life zu einem Kulthit gemacht haben. Es trägt sich wie eine weite Wolljacke“, schrieb Rachel Syme aus dem New Yorker.

Geliefert

Staffel 2 von Warrior Nun und Welcome to Chippendales gehören zu den großartigen Shows, die an diesem Wochenende gestreamt werden können.

WEITERLESEN:
* Fünf fabelhafte, unterbewertete Auftritte von Melanie Lynskey (und wo Sie sie sehen können)
* Nein, Bullet Train und Prey von Disney+ gehören zu den Must-See-Filmen im August
* „Die Rückkehr der Krone, Yellowstone, Handmaid“ gehört zu den verbleibenden TV-Musts von 2022

INNERER MANN (NETFLIX)

Der ehemalige Showrunner von Sherlock und Doctor Who, Steven Moffatt, ist der Mann hinter diesem vierteiligen BBC-Thriller, der das Publikumsliebling-Duo aus Stanley Tucci und David Tennant zusammenbringt.

Ersterer spielt einen zum Tode verurteilten Gefangenen in den USA, der Sühne sucht, während letzterer ein Pfarrer in einem ruhigen kleinen englischen Dorf ist, der ein schreckliches Geheimnis hat.

Moffat ist ein Meister der Publikumsmanipulation, geschickt darin, mit unseren Emotionen zu spielen, unsere Aufmerksamkeit geschickt in die falsche Richtung zu lenken und uns in seine moralischen Rätsel zu verwickeln, während er zum Nachdenken anregende und spannende Geschichten in einem überraschend prägnanten Zeitraum webt.

Natürlich hilft es sehr, dass Paul McGuigan, ein halb regelmäßiger Sherlock-Mitarbeiter, die Fäden zieht, die Erzählstränge vom Regiestuhl aus straff hält, und in seinen beiden männlichen Hauptrollen ein Duo, das sich gut damit auskennt, komplizierte, nuancierte Charaktere zu erschaffen, die bewohnen einen sehr grauen Bereich auf dem traditionell monochromen Spektrum der Moral.

RIDLEY (Threenow)

Adrian Dunbar von Line of Duty leitet dieses vierteilige ITV-Drama über einen pensionierten Polizisten, der wieder als beratender Detektiv in den Dienst gelockt wird, als seine ehemalige Schützlingin Carol Farman (Bronagh Waugh) Hilfe bei der Lösung eines komplexen Mordfalls benötigt.

„Als Chance für Dunbar, sich von seiner Rolle als Ted Hastings zu lösen … ohne diejenigen zu verprellen, die ihn in erster Linie dadurch kennengelernt haben, funktioniert es sehr gut.“ schrieb Lucy Mangan von The Guardian. „Ja, er ist ein weiterer gequälter Detektiv und im Wesentlichen ein anständiger Mann, aber er hat hier mehr zu spielen – und mit ihm zu spielen.“

DreiJetzt

Ridley kann jetzt auf ThreeNow gestreamt werden.

SCHURKENHELDEN (TVNZ+)

Basierend auf einem Buch des britischen Historikers und Times-Kolumnisten Ben McIntyre aus dem Jahr 2017 blickt diese sechsteilige BBC-Serie auf das Format des Special Air Service (SAS) während des Zweiten Weltkriegs zurück. Nachdem eine nordafrikanische Trainingsübung 1941 schiefgegangen ist, kommt Officer David Sterling (Connor Swindells) ins Krankenhaus und entwickelt einen radikalen Plan zur Überholung traditioneller Kommandoeinheiten.

Geschrieben von Stephen Knight, dem Schöpfer von Peaky Blinders, gehören zur Besetzung der Show auch Jack O’Connell, Alfie Allen, Sofia Boutella und Dominic West.

„Groß, frech, witzig und voller Energie. Es ist Khaki Blinders, wenn Sie so wollen.“ schrieb Rebecca Nicholson von The Guardian.

WARRIOR NON (NETFLIX)

Zweite, achtteilige Staffel dieses kultigen Fantasy-Dramas, das auf Ben Dunns Comicfigur Warrior Nun Areala basiert.

Mit „Mrs Harris Goes to Paris“-Star Alba Baptista in der Hauptrolle, handelt es sich um eine junge Frau, die mit unerklärlichen Kräften in einem Leichenschauhaus aufwacht und dann in einen Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt wird.

„Baptista bleibt eine fesselnde und bewegende Schauspielerin, die als Ava eine dynamische Leistung abliefert. „Warrior Nun“ bringt Staffel 2 auf die nächste Stufe, da sie Action, Romantik, Opferbereitschaft gekonnt ausbalanciert und den Glauben an die Menschheit zurückbringt.“ schrieb Kristen Maldonado von Pop Culture Planet.

WILLKOMMEN BEI CHIPPENDALES (DISNEY+)

Kumail Nanjiani von The Big Sick spielt die Hauptrolle in diesem achtteiligen True-Crime-Drama, das von K. Scot Macdonalds und Patrick MontesDeOcas 2014 erschienenem Buch Deadly Dance: The Chippendales Murders inspiriert wurde.

Es erzählt die „unerhörte“ Geschichte von Somen „Steve“ Banerjee, einem indischen Einwanderer, der zum unwahrscheinlichen Gründer eines Männer-Strip-Imperiums wurde – und sich weigerte, irgendetwas seinem Erfolg im Wege stehen zu lassen.

Zur beeindruckenden Besetzung gehören auch Murray Bartlett, Juliette Lewis und Dan Stevens.

„Komm für den dreckigen Tanz, bleib für das reißerische Drama.“ schrieb Matt Roush von TV Guide.

GELBSTEIN (NEON)

In der fünften Staffel dieses landeskundlichen Dramas, in dem Kevin Costner als Headliner auftritt, sehen sich die Duttons einer wachsenden Bedrohung durch Außenstehende (insbesondere die schändliche Caroline Warner des australischen Schauspielers Jacki Weaver) und einer „höllischen Erpressung“ zwischen zwei Personen gegenüber der Geschwister.

Einer zweistündigen Premiere folgen sechs reguläre Folgen und dann eine Pause, bevor die Serie für eine ähnlich lange zweite Staffelhälfte zurückkehrt.

„Trotz der sehr unterschiedlichen Einsätze bleibt die Show zwingend sehenswert – dem Kampf um Montana-Immobilien oder der Umweltverschmutzung durch Unternehmen wird ebenso viel Gewicht beigemessen wie dem unerwarteten Tod eines Pferdes.“ schrieb Colliders Carly Lane. „Die zentrale Besetzung selbst ist so stark wie nie zuvor.“

COMENTÁRIOS

Postagens recentes

Der Southland-Pionier, der nie hier gelebt hat

GeliefertDie Büste von James Macandrew vor dem Toitu Otago Settlers MuseumJames Macandrew war eine prominente…

44 Minuten atrás

Juwelenbesetztes Steinstraßenrezept

Nicola Galloway/geliefertDiese juwelenbesetzte Steinstraße ist ein wenig nachsichtig und sieht absolut hinreißend aus.Wenn wir uns…

58 Minuten atrás

Das weltumspannende Kunstleben eines Waitara „Picasso“

Als er ein Junge war, dachte Darcy Nicholas, dass ein paar Lehrer an der Waitara…

1 Stunde atrás

„Würde dieses Leben für nichts eintauschen“: Robben und Pinguine sind in ihrer Heimat an der Westküste der Familie überlegen

Ruth Allanson und ihre junge Familie leben eine sechsstündige Hin- und Rückfahrt vom Supermarkt entfernt.…

1 Stunde atrás

Preisrückgang bei Benzinpumpen wird vorhergesagt, da mehr Selbstbedienungstankstellen in Timaru bereitstehen

JOHN BISSET/ZeugDer im Bau befindliche Standort von Tasman Fuels an der Ecke King (State Highway…

1 Stunde atrás

„Es ist ein kaputtes System“: Mehr als ein Drittel der Förderanträge für behinderte Kinder wurden abgelehnt

Jack* ist in seinem ersten Jahr aus Freundlichkeit durch drei Schulen gesprungen – jede Klassenumgebung…

1 Stunde atrás