Categorias: NOTÍCIAS

Die Bezahlung der Busfahrer in Wellington soll um bis zu 4,25 US-Dollar pro Stunde steigen

Jericho Rock-Bogen/Zeug

Die Löhne der Fahrer in Tranzurban werden im Rahmen des Engagements von Metlink zur Bindung und Gewinnung von Fahrern auf 27 US-Dollar pro Stunde angehoben.

Metlink hat sich verpflichtet, die Löhne seiner Fahrer ab dem 1. Dezember zu erhöhen, wobei für einige eine Erhöhung um mehr als 4 USD pro Stunde vorgesehen ist.

Tranzurban wird die Löhne im Rahmen des Engagements von Metlink zur Bindung und Gewinnung von Fahrern auf 27 US-Dollar pro Stunde erhöhen.

Wellington-Fahrer werden einen Zuwachs von etwa 3 US-Dollar pro Stunde verzeichnen, Hutt Valley-Fahrer 3,80 US-Dollar und Wairarapa-Fahrer 4,25 US-Dollar. Sie tritt am 16. Dezember rückwirkend zum Monatsanfang in Kraft.

Scott Gallacher, General Manager von Metlink, sagte, die Erhöhung sei Teil der laufenden Arbeit von Metlink mit jedem seiner Betreiber, um dem Personal mehr Sicherheit und den Passagieren mehr Zuverlässigkeit zu bieten.

WEITERLESEN:
* Fünf Personen erleiden leichte Verletzungen, als der Bus in Lower Hutt . von der Straße abbiegt und in einen Zaun gerät
* Die Stornierungen von Wellington-Bussen gehen um die Hälfte zurück
* Wellington-Busse fahren trotz Stopparbeitstreffen wie gewohnt

Anfang des Jahres arbeitete Metlink mit Tranzurban zusammen, um den existenzsichernden Lohn für ihre Fahrer in Hutt Valley, Porirua und Wairarapa einzuführen, um die Tarife mit den Fahrern in Wellington City in Einklang zu bringen.

Jericho Rock-Archer

Die Änderungen bedeuten für die Fahrer einen Anstieg zwischen 13 und 18 Prozent, was es dem Unternehmen ermöglichen sollte, mehr Fahrer zu gewinnen und zu halten.

„Im nächsten Schritt geht es darum, wie die Schichten zusammengesetzt werden. Mit guten Löhnen und guten Schichten können wir sicherstellen, dass der ÖPNV eine attraktive Beschäftigungsmöglichkeit bleibt“, sagte Gallacher.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Metlink mit dem Tranzurban-Team daran arbeiten, neue und verbesserte Schichten zu schaffen und die Fahrpläne anzupassen.

Die Personaldirektorin von Tranzurban, Renee Snelgrove, sagte, die Änderungen bedeuteten für die Fahrer einen Anstieg zwischen 13 und 18 Prozent.

„Split-Schichten sind seit langem ein Thema für öffentliche Verkehrsnetze mit zwei traditionellen Spitzen am Tag“, sagte sie, „aber wir haben die großartigen Ergebnisse gesehen, die dieser Co-Design-Prozess erzielen kann.“

Der Vorsitzende des Regionalrats von Greater Wellington, Daran Ponter, sagte, es sei ein fairer Preis, den Wellingtonianern einen zuverlässigen Service zu bieten. „Man kann keine Zuverlässigkeit haben, ohne genügend Frontfahrer zu haben.“

Metlink arbeitet auch mit Uzabus und Mana an ähnlichen Initiativen für ihre Fahrer.

COMENTÁRIOS
Compartilhe este artigo
Publicado por
redaction

Postagens recentes

Die Häuser in Wellington bleiben nach Ausrutschern und starkem Regen in der gesamten Region Sperrzonen

Ausrutscher und umgestürzte Bäume haben nach einer Nacht mit starkem Regen die Bauunternehmen in der…

3 Minuten atrás

Die Taranaki Career Expo ist nach zweijähriger Pause zurück

geliefert/ZeugDie Taranaki-Karrieremesse lief 20 Jahre lang, bevor sie 2020 aufgrund von Covid und erneut 2021…

5 Minuten atrás

Der Unfall von drei Lastwagen sperrt den State Highway 8 durch den Burkes Pass

Andy Jackson/ZeugDer State Highway 8 durch den Burkes Pass ist nach einem Unfall mit drei…

7 Minuten atrás

Person an Bord von Wellingtons berühmtem Seelöwe geht davon, während es sinkt

Ross Giblin/ZeugDer Seelöwe, bevor er sank. (Aktenfoto).Eine Person an Bord von Wellingtons berühmtem Seelöwe ging…

19 Minuten atrás

Magnum PI-Star Roger E. Mosley starb nach einem Autounfall

Facebook/Ca-A mosleyRoger E. Mosley starb gestern, nachdem ihn ein Autounfall letzte Woche gelähmt hatte.Schauspieler Roger…

21 Minuten atrás

Der Rotorua Lakes Council fordert Kosten, nachdem der Wahlkandidat Robert Lee die gerichtliche Überprüfung von Entscheidungen zurückgezogen hat

Der Rotorua Lakes Council sagt, dass er die Kosten für einen „falsch verstandenen“ gerichtlichen Überprüfungsfall…

25 Minuten atrás